top of page

Souveräner 4:1 Sieg in Vechelde!


Ein Bericht von "Scotty"

Aufgrund des Derbys unserer Eintracht wurde das Spiel gegen Arminia Vechelde auf Freitagabend vorverlegt. Mit großer Vorfreude und guter Stimmung stand somit das nächste Flutlichtspiel auf Kunstrasen an. Dennoch hat uns Heiko, der unseren Trainer Sascha aufgrund seiner urlaubsbedingten Abwesenheit vertritt, während seiner Ansprache vorgewarnt, da der heutige Gegner die letzten vier Spiele ungeschlagen blieb. Gemäß dem Motto „Never change a runnig system“ ging es bei uns, mit Ausnahme auf der Torhüterposition, mit der selben Startelf und der gleichen taktischen Ausrichtung ins Spiel.

Konzentriert und selbstbewusst starteten wir somit in die Partie und es dauerte nicht lange bis wir uns die ersten guten Aktionen herausarbeiten konnten. In der 8. Minute stand unser Torjäger Marvin im Strafraum dann goldrichtig und konnte den Ball nach einem Freistoß von Jakob im Tor unterbringen. Trotzdem blieben wir auch diesmal nicht ohne Gegentor und kassierten nur zwei Minuten später den Ausgleich. Nach einem Fehler im Aufbauspiel auf der rechten Seite wurde ein Vechelder Angreifer steil geschickt, welcher den Ball an unserem herauseilenden Torhüter Finn nur noch vorbeischieben musste. Unbeeindruckt vom Ausgleich spielten wir weiter und konnten das Spielgeschehen klar dominieren. In der 24. Minute war es dann erneut Marv, der nach schöner Flanke von Dome einköpfte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit startete genau nach unserem Geschmackund wir konnten schon in der 47. Minute das dritte Tor nachlegen. Der in den letzten Wochen stark aufspielende Maggi trieb den Ball nach vorne und steckte auf Marvindurch. Dieser schob den Ball dann am gegnerischen Torwart zu seinem 14. Saisontor vorbei. Somit steht er nun auf Platz 1 der Torjägerliste! Das nächste Tor fiel nur vier Minuten später nach einem Eckball. Zunächst konnte der Kopfball von Marvauf der Linie geklärt werden, jedoch konnte der Abpraller von Björn aus kurzer Distanz abgestaubt werden. Danach passierte nicht mehr viel und wir konnten die nächsten drei Punkte einfahren. Unter dem Strich eine sehr reife und überzeugendeLeistung unseres jungen Teams. Mit unserem 4:1 Sieg stehen wir weiter auf dem zweiten Platz der Bezirksliga und sind nur noch drei Punkte vom BSC entfernt. Weiter so Männer!

Für uns geht es am nächsten Sonntag um 14 Uhr gegen den SV Lauingen Bornum auf der Heinrich-Grupe-Sportanlage in Volkmarode weiter. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

 

 

68 Ansichten

Commentaires


bottom of page