top of page

Tolle Saisoneröffnungsfeier mit fulminantem Abschluss!

Ein rauschendes Fest, nicht mehr und nicht weniger, was die rot-weiße Familie da gestern auf die Beine gestellt hat. Den ganzen Tag Betrieb auf der Heinrich-Grupe-Sportanlage in Volkmarode, ganz viele glückliche Kinder und die Erwachsenen kamen ebenso auf ihre Kosten.


Doch der Reihe nach: Es ging schon recht früh los an diesem Samstag im September. Mittlerweile traditionell am Wochenende nach der Einschulung begann unsere Saisoneröffnungsfeier 2023 bereits um 9:00 Uhr (!) morgens mit den Spielen der E2- und E3-Junioren. In beiden Begegnungen war einiges los und so fielen die Tore wie am laufenden Band. Mit 2:6 musste sich unser E2-Nachwuchs dem Team von BSC geschlagen geben, während unsere E3 die Mannschaft des TSV Schapen mit 9:3 auf den Heimweg schickte. Insofern ein Einstand nach Maß für einen ereignisreichen Tag.

Als nächstes waren unsere D1-Kicker dran, die mit der JFV BS einen schweren Gegner zu Gast hatten. Doch Tobis Jungs meisterten ihre Aufgabe bravourös und gewannen ihre Partie mit 2:0. Für den Trainer eine Erleichterung, wartete auf ihn doch noch eine wichtige Aufgabe im Abendprogramm.



Die Damen.

Jetzt folgten unsere A-Jugendlichen, mit neuem Trainerteam am Start und mit einer sehr engagierten Leistung auf dem Platz. Das 1:1 gegen einen starken Gegner aus Lamme ist sicherlich als Erfolg zu werten und zeigte, welche Früchte die Arbeit von Artan und seinem Team bereits jetzt trägt. Weiter so!

Dann sicherlich ein fußballerischer Leckerbissen, die 1. Runde im Bezirkspokal für unsere B-Jugend, ebenfalls mit neuem Trainerteam am Start. Und mit der JSG Goslar kam auch noch ein Landesligavertreter an den Seikenkamp in Volkmarode. Die Favoritenrolle war also eindeutig verteilt, dennoch zeigten unsere Jungs eine beeindruckende Leistung und hielten nicht nur dagegen, sondern hätten das Spiel in der regulären Spielzeit durchaus siegreich gestalten können. Doch wie so oft im Fußball, manchmal fehlt einfach auch das kleine Quäntchen Glück. 1:1 stand es nach den zwei Halbzeiten, es ging sofort ins 11-Meter-Schiessen. Und auch hier fehlte am Ende nur ein Hauch, um die Sensation zu schaffen. Kopf hoch Jungs, weiter geht's.

Fast unbemerkt fand bei diesem Spiel ein Highlight des Tages statt. Stadionsprecher-Legende Matze Bull übernahm die Moderation und zeigte am Mikro mal wieder was in ihm steckt.

Und zu guter Letzt spielte dann unsere "Erste" ihre Bezirksligapartie gegen den Tabellenführer aus Leiferde. Am Ende trennten sich beide Teams einigermaßen leistungsgerecht mit 2:2 unentschieden, trotzdem war an diesem Tage mehr drin. Für die Zuschauer war es ein tolles Spiel, geführt mit großem Einsatz und auch spielerischer Klasse. Sehr gut, Männers, auch hier: weiter so!


Vorstellung der Mannschaft

Zwischen den Spielen wurden immer wieder die Mannschaften auf der rot-weißen Bühne vorgestellt, gerade für die Kleinen eine tolle, doch wohl auch aufregende Sache. Ein spontanes Gewinnspiel führte dazu, dass sich die Kids mit dem neuen Sportblick in der Hand auf den Weg machten, um Autogramme der Spieler zu holen. Am Abend fand dann die Verlosung der Preise statt. Es gab wieder eine Hüpfburg für die Kids, die freiwillige Feuerwehr war vor Ort, es gab einen Eisstand und unser toller Wirt Tugay mit seinem Team sorgte für das leibliche Wohl, klasse!




NFV-Ehrenamtspreisverleihung an Helga Plumbohm, von links: Oliver Fiedler (NFV), Helga Plumbohm, Detlef Plate, Uwe Scholz

Ein weiteres Highlight war dann bei der Vorstellung der ersten Mannschaft die, sicherlich längst überfällige, Ehrung von Helga Plumbohm durch den NFV. Sie gewann in diesem Jahr den Ehrenamtspreis für ihre jahrelange Arbeit rund um die Erste Mannschaft. Bei ihr war die Überraschung groß, doch diese Ehrung ist wirklich absolut verdient.







Die Ruhe vor dem Sturm!

Und zum Abschluss des Tages und sozusagen als Einleitung des Abends kam dann noch der große Auftritt von unserem Tobi und seinen Rock'n'Roll-Komplizen von "Two by Ass". Die Jungs heizten uns nochmal so richtig ein und legten eine fulminanten Auftritt auf die schöne Heinrich-Grupe-Sonnenterrasse hin. Alle Regler nach rechts lautete das Motto und das Publikum kam ganz schön ins schwitzen.


Thinktank! Ideen fürs nächste Mal sind schon da.

Ein rauschendes Fest ging in die dritte Halbzeit, die Organisation war wieder einmal klasse, das drum herum funktionierte und die Ideen für das nächste Jahr liegen schon bereit.

Das war mal wieder rot-weiße Leidenschaft, die verbindet!

280 Ansichten

1 comentario


Hans-Georg Backhoff
28 ago 2023

Sehr viele haben oft gute Ideen! Aber nur sehr wenige setzen sie auch um! Dank den "Machern"!

Me gusta
bottom of page