top of page

1. Herren bei BSC mit 2:1 Sieg

3 Tage, 2 Spiele und 6 Punkte. Die Ausbeute, die sich jeder erhoffte und die die Mannschaft mit viel Einsatz gestemmt hat.


Bei wunderschönem Sonnenschein hieß es den Brunch am Ostermontag frühzeitig zu beenden, in den rot-weißen Trainingsanzug zu schlüpfen und sich Richtung Prinzenpark zu bewegen. Das Stadtduell beim BSC Acosta II stand an.


Das Nachholspiel plätscherte vor sich hin und es dauerte bis zur 31. Minute bis das erste Tor für uns fiel. Bevor Marvin mit einem Kopfballtor nach einem Freistoß traf, geschah nichts besonders Sehenswertes. Beide Mannschaften bemühten sich ihr Spiel aufzuziehen, kamen das ein oder andere Mal jeweils vor das gegnerische Tor und zeigten vollen Einsatz in den Aktionen. Bei einem Angriff über unsere rechte Seite konnte sich der BSC in der 37. Minute durchsetzen und schob zum zwischenzeitlichen 1:1 ein. Kurz vor der Halbzeit ertönte dann doch nochmal ein Pfiff und mit einer eindeutigen Geste des Schiedsrichters Richtung Elfmeterpunkt, wurde das Foulspiel innerhalb des Strafraums an Marvin geahndet. Luc trat an, visierte die untere linke Ecke an aber der Torhüter des BSCs witterte die Ecke und konnte den Schuss parieren. Halbzeit.

Mittlerweile war der Sportplatz gut gefüllt und vor dreistelliger Kulisse setzten beide Teams weiterhin viel daran ihren Willen zu zeigen und kämpften sich durch die Partie. Nachdem Mäxchen, der heute eindrucksvoll aufspielte und nicht fair vom Ball zu trennen war, sich über die rechte Seite durchsetzte und den Ball in den Rückraum spielte, war Maggi zur Stelle und schob den Ball platziert ins linke Eck. Durchaus ein erkennbarer Trainingseffekt.



Aber nicht nur die spielerischen Ideen und deren Umsetzung sind der Schlüssel zum Erfolg. Ohne die richtige Einstellung eines jeden Einzelnen hätten wir dieses Spiel verloren. Wer das heutige Spiel nicht sehen konnte und hier nun auf einen szenengetreuen Bericht gehofft hatte, den muss ich an dieser Stelle enttäuschen. Das restliche Spiel lebte von der Energie den Sieg nach Volkmarode zu holen und das klare Statement zu verkörpern: wir geben alles, um nach dem 34. Spieltag ganz oben in der Tabelle zu stehen!


Nun heißt es ab in die Eistonne und zum Glück sind es nur 6 Tage bis zum nächsten Spieltag! Bis dahin, bleibt gesund!


Eure Erste ❤️🤍

184 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page