PARTNER-
VEREINE

Logos-FFV-w_250.png
anstoss vfl_partner 2.jpg
Loewenbande 2.png

VEREIN

Hier findest du alle relevanten Informationen rund um den Verein: Die Ausgaben unserer Vereinszeitschrift "Sportblick", Formulare, Protokolle der Jahreshauptversammlungen und vieles mehr...

Aktuelle Nachrichten, Spielberichte etc. findest du im Reiter Aktuelles.

Sportblick

Die neueste Ausgabe:
Sonderausgabe_Lauftag2021_Cover.JPG
Ältere Ausgaben:

AUS-ZEICHNUNG

TRAINER-

SUCHE

Vorstand

Der geschäftsführende Vorstand stellt sich vor:

Hallo Sportsfreunde, an dieser Stelle stellt sich der geschäftsführende Vorstand unseres schönen Vereins vor. Bernd Jähne, Hans-Georg Backhoff, Markus Wilde und Detlef Plate, die vier Fragezeichen? Keineswegs! Denn wir freuen uns und sind sehr stolz, die Geschicke dieses tollen, über 100 Jahre alten Vereins lenken zu dürfen. In vielen regelmäßigen, wenn Not am Mann ist auch unregelmäßigen Gesprächen, Treffen und mittlerweile auch Online-Meetings versuchen wir unseren Verein durch die teilweise stürmischen Zeiten zu lenken und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Immer mit einer großen Portion Demut vor der Aufgabe und vor allem immer für das Wohl aller Mitglieder!

Detlef Plate, der „Präsi“ mit Visionen. Das eine oder andere Mal nicht gleich verstanden, doch immer ein sprudelnder Quell neuer, progressiver Ideen zum Wohle der Mitlieder. Die eine oder andere Maßnahme der letzten Jahre geht auf seine Gedankenspiele, auf das von ihm initiierte „Köpfe zusammen stecken“ zurück.

Bernd Jähne, der Mann des Wortes. Er ist der ruhende Pol in unserem Gremium. Immer besonnen, immer analytisch, immer um das Wohl aller bedacht. Wenn eine Entscheidung seinen Schreibtisch passiert hat, dann kann man sicher sein, das alles Hand und Fuß hat. Und als Laudator bei unseren Mitgliederversammlungen beweist er regelmäßig seine legendären Entertainerfähigkeiten.

 

Markus Wilde, der Kassenmann. Er steht als Bankfachmann für die „schwarze Null“ am Ende eines jeden Geschäftsjahres. Ihn gilt es zu überzeugen, sollten einmal etwas größere Ausgaben getätigt werden müssen. Als Mann der Zahlen, weiß er immer ganz genau, wieviel noch geht und ab wann der Gürtel enger geschnallt werden muss. Da wir jedoch in den letzten Jahren stets gut und weitsichtig gewirtschaftet haben, kann er häufig den Daumen heben.

Hans-Georg Backhoff, unser Mann der schriftlichen Kommunikation. Er kann Verwaltung, wie man so schön sagt und ist deshalb der absolut richtige Mann als „Geschäftsführer“. Seine Anträge bei der Stadt Braunschweig und auch anderswo hat uns schon die eine oder andere finanzielle Spritze beschert, von der wir vorher noch gar nichts wussten. Er ist immer auf der Suche nach möglichen Förderungen und meist findet er diese auch.

Kontakte:

​1. Vorsitzender

 

Detlef Plate

Wilhelm Bode Str. 11

38104 Braunschweig

Tel.: 0531/ 2329 750

Mobil: 0171/ 8615 582

Email: detlef.plate@rwvolkmarode.de

Kassenwart

 

Markus Wilde

Distelheide 2

38104 Braunschweig

Tel.: 0531/ 3540 992

Mobil: 0170/ 2845 000

Email: markus.wilde@rwvolkmarode.de

2. Vorsitzender

 

Bernd Jähne

Bocksbergweg 10

38108 Braunschweig

Tel.: 05309/ 940121

Mobil: 0172/ 4151 822

Email: bernd.jaehne@rwvolkmarode.de

Geschäftsführer

 

Hans-Georg Backhoff

Schwabenstr. 2

38104 Braunschweig

Tel.: 0531/ 361309

Mobil: 0172/ 8622 312

Email: hans-georg.backhoff@rwvolkmarode.de

Ansprechpartner

Geschäftsstelle:

SC Rot-Weiß Volkmarode 1912 e.V.

Seikenkamp 10

38104 Braunschweig

Ansprechpartner Vorstand/ Vereinsrat

Name
Funktion
Telefon
E-Mail

DV-Koordinator

Jugendleiter

Sozialwärtin

Gleichstellungsbeauftragte

Pressesprecher

Mitgliederverwaltung

Vereinsrat

Jens-Otto Sperling

Stefan Döring

Karin Müller

Mathias Meschkat

Philipp Grebel

Jens Sperling

Karl-Heinz Feuerhahn

Christian Gerstiung

Bernd Schaper

Manfred Dohrendorf

Bettina Grziwa

0531/ 2906563

0531/ 373711

0531/ 360148

0151/ 20002900

0151/ 10130591

0531/ 2906563

0171/ 3233 630

0531/ 363396

0175/ 5225994

Ansprechpartner erweiterter Vorstand

Name
Funktion
Telefon
E-Mail

Fußball Herren

Fußball Jugend

Skifreizeit

Kindertanzen

Herrengymnastik

Kinder- und Jugendturnen

Tischtennis

Damengymnastik

Uwe Scholz

Matthias Bull

Maic Tepper

Jörg Brokmann

Nina Gottschalk

Bernd Schaper

Antje Backhoff

Nils Bienroth

Elisabeth Hoff

0531/ 2611276

0531/ 363322

0172/ 4153598

0171/ 9239008

0157/ 37564309

0531/ 363396

0531/ 361309

0175/ 1956563

0531/ 361124

Satzung

Die Satzung des Vereins findest du hier.

Protokolle der JHV

Hier findest du alle Protokolle der abgehaltenen Jahreshauptversammlungen.

Formulare

Hier sind unsere Formulare hinterlegt. Sie können die Formulare herunterladen.

 

In älteren Browsern kann man auch die eingebetteten automatischen Funktionen nutzen. Leider werden in den neueren Browsern Microsoft Edge, Firefox ab V. 52 und auch Google Chrome diverse Addin's nicht mehr unterstützt. Daher ist ein direktes ausfüllen auch nicht mehr möglich. Speichern Sie stattdessen das Formular lokal und öffnen es wie gewohnt mit dem Adobe Reader.

 

Die Formulare sind als PDF-Dateien hinterlegt. Zum Aufrufen benötigen Sie daher den Adobe Reader. Diesen können Sie unter folgenden Link herunterladen https://get.adobe.com/de/reader/.

 

Bevor Sie den Aufnahmeantrag ausfüllen, sollten Sie vorher die "Seite 2" des Aufnahmeantrags sorgfältig studieren!

Chronik

Erstmals erwähnt wird der SC Rot-Weiß Volkmarode im "Braunschweiger Allgemeiner Anzeiger". am 10. Dezember 1912. Dort steht nachzulesen, dass in der letzten Woche, durch die Herren Polich und Trapp ein Turnverein gegründet wurde. Diesem Turnverein traten sofort 23 Mitglieder bei.

Gewählt wurden zum 1. Vorsitzenden der Lehrer Fritz Gerecke, zum 2. Vorsitzenden der Landwirt Gustav Fischer und zum Schriftwart der Landwirt Adolf Wedemeier in Volkmarode. Auch im Umkreis von Volkmarode bildeten sich erste Turnvereine. Ebenfalls wurde in Braunschweig schon ein reger Sportbetrieb verzeichnet. Vereine wie der im Jahre 1847 gegründete "MTV Braunschweig" oder der "Fußball-Club Eintracht" zählten schon zu den Großvereinen der Umgebung.

Maßgeblichen Anteil an dieser Entwicklung hatte der als "Turnvater des Herzogtums Braunschweig" bekannte August Hermann, der im Jahre 1835 in Lehre geboren wurde. Weniger bekannt, aber für uns von besonderer Bedeutung, sind zwei Pioniere des Turnsportes. Es waren das Gauturnrat-Mitglied Trapp der der Bezirksturnwart Polich. Bis zum Jahre 1814 haben sie in den Dörfern im Osten der Stadt Braunschweig für den Turnsport geworben. 13 Turnvereinsgründungen krönten ihre Bemühungen. Außerdem organisierten sie den "Turnbezirk Hondelage im 6. Deutschen Turnkreis" (Braunschweig-Hannover), zu dem auch der MTV Volkmarode gehörte

Unterbrochen durch den 1. Weltkrieg war in Volkmarode bis etwa 1929 ein reger Turnbetrieb zu verzeichnen. Danach war die einsetzende Wirtschaftskrise Schuld, dass der Sportbetrieb vollständig eingestellt werden musste. In den Jahren 1931/32 zeichnete sich wieder mehr Interesse an Sport und Spiel ab. Einige Volkmaroder Sportler hatten sich in Nachbargemeinden den dortigen Fußball-Clubs angeschlossen. Es lag also nahe, auch in Volkmarode wieder sportlich tätig zu werden. Am 01.04.1933 wurde dann auf der Neubildungsversammlung der "Sport-Club Rot-Weiß" gegründet.

Der Fußballsport war nun die Hauptsportart im Verein. Leichtathletik und Kinderturnen wurde nur zeitweise betrieben. Im Jahre 1942 musste - wiederum durch Kriegseinwirkung - der Sportbetrieb eingestellt werden.

Nur wenige Monate nach Ende des 2. Weltkrieges bemühten sich wieder junge Sportler um den Aufbau des "SC Rot-Weiß". Trotz großer materieller Not und der Schwierigkeiten durch die damalige Militärregierung wurde am 17.10.1945 auf der Vereinsversammlung beschlossen, den "Sport-Club Rot-Weiß Volkmarode 1912" neu anzumelden. Nach langen, schwierigen Verhandlungen wurde am 09.02.1946 die Vereinsanmeldung genehmigt.

Am 16.06.1950 wurde von der Versammlung eine neue Satzung genehmigt und gleichzeitig die gerichtliche Eintragung in das Vereinsregister vollzogen. Der Name des Vereins war nun "Sport-Club Rot-Weiß Volkmarode 1912 e.V."

Mit der Gründung des "MTV Volkmarode" im Jahre 1912 allein war es nicht getan, denn ohne Übungsgeräte war ein sportlicher Anfang nicht möglich. Da der überwiegende Teil der Einwohner von Volkmarode der Sache wohlwollend gegenüber stand, wurde zur Anschaffung des notwendigen Turn- und Sportgerätes eine Sammlung im Dorf durchgeführt. Auch die Gemeindekasse beteiligte sich mit einem Zuschuss. Der Gastwirt Emil Schönjan sen. stellte für die Turnübungen den Garten des Gasthofes "Zum Berge" zur Verfügung. Des weiteren fanden Vereinsfeste, Sportlerbälle und Versammlungen in diesem Gasthof statt, aber auch Clubzimmer und Umkleideräume befanden sich dort.

Im Jahre 1966, nach dem Bau der Turnhalle an der Strasse Unterdorf und dem Anwachsen des Ortes Volkmarode auf etwa 3000 Einwohner, stieg die Mitgliederzahl rapide an. Das sportliche Angebot wurde nunmehr neben Fußball auf weitere Sportarten wie Handball, Tischtennis, Turnen, Gymnastik, Volleyball und Basketball erweitert. Als immer mehr Kinder und Jugendliche dem Verein beitraten und sich die Abteilungen im Kinder- und Jugendbereich enorm vergrößerten, wurde zu den bereits vorhandenen Jugendleitern ab 1972 ein Vereinsjugendleiter gewählt, der nur überfachlich tätig sein sollte, um die gesamte Jugendarbeit des Vereins zu koordinieren und den Abteilungs-Jugendleitern Hilfestellung bei besonderen Aktivitäten zu geben. Die Jugendarbeit hat daher beim SC Rot-Weiß Volkmarode einen besonderen Stellenwert.

Der sportliche Neubeginn im Jahre 1933 war für die fußballbegeisterten Mitglieder unseres Vereins kein leichter Anfang.

 
 
 
 
 
 
 

SC Rot-Weiß

Volkmarode 1912 e.V.