Bilder

Spendenaktion_Plakat.png

Plakat der Teilnehmer vom RWV Charity Lauftag 2021. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

AKTUELLES

Juni 2021

Kleine Arbeitsgruppe bringt Außenbereich der Terrasse in Schuss

Uwe Scholz, 12.06.2021

20210612 Tobi Arbeitseinsatz.JPG

Mittwoch schaut das Fernsehen vorbei - da muss unsere Anlage natürlich hübsch aussehen. Folglich traf sich heute eine kleine Arbeitsgruppe zum Aufräumen und sauber machen unserer schönen Außenanlage. Danke an Matze Bu., Teppi, Tamer, Tobi, Plumi und Klaus für ihren Einsatz und Hans-Georg und Antje für das Kümmern um unser leibliches Wohl.

Inzwischen stehen auch die Eckdaten für den RTL Besuch. Um 16:30 Uhr begrüßen wir das Redaktionsteam auf unserem Sportgelände. Als erstes werden dann einige Sequenzen des F2-Trainings gedreht. Später, gegen 17:15 Uhr, wird die Familie Nadzeika beim Vorbereiten auf den Lauftag gefilmt. Alle vier Familienmitglieder sind seit Februar in der Adidas Running App dabei und halten sich darüber fit.

Ist der Dreh im Kasten, geht es weiter mit "Einzelinterviews. Der Präsi und andere Mitglieder könnten das Mikrofon ins Gesicht gehalten bekommen.

Dabei soll vor allem der Blick auf den 2. RWV Charity Lauftag gelegt werden. Danach werden die A-Junioren (ab ca. 18:30 Uhr) und 1. Herren (ab 19:00 Uhr) noch beim Training gefilmt. Zudem soll der eine oder andere Spieler interviewt werden und sagen wie er die Coronazeit erlebt hat und wie das gemeinsame Laufen in der Running App das Gemeinschaftsgefühl erhalten hat.

Freuen wir uns auf ein interessanten Nachmittag auf unserer Sportanlage!

Auch der SC RW Volkmarode ist dabei!

Antje Backhoff, 09.06.2021

FlyerWalking.PNG

Die Turnabteilung des SC Rot-Weiß-Volkmarode nimmt am Projekt „BürgerSport im Park“ teil. Das Projekt ist eine Kooperation der Bürgerstiftung Braunschweig und des Stadtsportbund Braunschweig e.V.

 

Kommt vorbei und bewegt euch mit uns!

Alle weiteren Informationen findet Ihr hier!

RWV hilft Mitgliedern bei der Wohnungssuche

Uwe Scholz, 06.06.2021

Immo Clipart.png

In der aktuellen Zeit eine passende Wohnung oder eine bezahlbare Immobilie zu finden erscheint fast unmöglich. Viele Mitbewerber, hohe Preise und eine geringe Auswahl an Angeboten machen das Finden eines schönen Zuhauses zur reinen Glückssache. Ein Sechser im Lotto ist da fast wahrscheinlicher.

Wir wollen hier gerne helfen. Mitglieder unseres Vereins sind aktuell auf der Suche nach Mietwohnungen als auch nach Kaufimmobilien vorzugsweise in Volkmarode bzw. im Osten Braunschweigs, natürlich immer für den Eigengebrauch. Dabei wollen wir eine win-win-win-Situation schaffen: Der Mieter/Käufer bindet sich durch die örtliche Nähe weiter an unseren Verein, der Vermieter/Verkäufer bekommt einen guten und verlässlichen Bewohner und unser Vereinsmitglied findet seine Wunschimmobilie.

Wer also von einer Wohnung oder einem Haus hört, das vermietet oder verkauft werden soll, der melde sich bitte bei mir unter uwe.scholz@rwvolkmarode.de. Ich stelle dann den Kontakt her!

Mai 2021

Marcel Heuer wechselt vom TSV Schöppenstedt an den Seikenkamp

Uwe Scholz, 31.05.2021

Die 1. Herren hat ihren ersten Neuzugang. Mit Marcel Heuer wechselt ein gelernter Stürmer vom Klassenrivalen TSV Schöppenstedt zum RWV.

 

In der Saison 2019/2020 schoss er für den TSV in 17 Spielen - danach wurde die Saison wegen Corona abgebrochen - 9 Tore. In der Saison 2018/2019, als Schöppenstedt aus der Kreisliga in den Bezirk aufstieg, war Marcel mit 22 geschossenen Toren Top Torjäger seiner Mannschaft.

Marcel hat beim MTV Dettum das Fußball spielen gelernt. Der 30jährige Rechtsfuß ist BVB Fan und hat Antoine Griezmann als fußballerisches Vorbild. 

Herzlich willkommen in Volkmarode, Marcel! 

Fernsehsender kommt im Juni nach Volkmarode

Uwe Scholz, 24.05.2021

Im Rahmen seiner regionalen Berichterstattung kommt der Fernsehsender RTL im nächsten Monat nach Volkmarode und berichtet in seiner Serie "Mein Verein" über den RWV.

Zwei Jugendmannschaften, ein Herrenteam und einige Sportler, die sich auf den 2. Lauftag vorbereiten, sollen gezeigt und interviewt werden. Eine ganz tolle Geschichte, die das Orgateam nun vorbereitet. Weitere Infos werden wir hier zu gegebener Zeit veröffentlichen.

Teil des B-Platzes wurde durch ein Basketballfeld erweitert

Uwe Scholz, 17.05.2021

Schulplatz mit Basketballfeld 20210509.j

Neues Basketballfeld auf dem Schulplatz

Ursprünglich war es unser Wunsch, den Naturrasenplatz der Schule in ein Kunstrasenfeld zu verwandeln. Doch da die IGS das nicht wollte,  änderte die Stadt den Plan. Der Platz wurde noch vor Weihnachten generalüberholt und bekam einen Rollrasen. Allerdings ist das Spielfeld nun kleiner geworden, da die Stadt an die Stelle der ehemaligen Sprunggrube einen witterungs-beständigen "Hartplatz" mit vier Basketballkörben baute. Zumindest bei schlechtem Wetter eine kleine Ausweichmöglichkeit für uns Fußballer.

Fangzäune hinter den großen Toren rundeten das Projekt ab. Leider wurde hier an der Höhe gespart. Bei zu hoch angesetzten Schüssen werden unsere Jungs auch weiterhin einen längeren Weg zum Ballholen gehen müssen. Dennoch freuen wir uns über weiter verbesserte Trainingsbedingungen!

Zusage in dieser Woche eingetroffen

Uwe Scholz, 12.05.2021

Der RWV Charity Lauftag am 17. Juli 2021 nimmt immer konkretere Konturen an. Nachdem wir drei regionale Vereine für die Spendensammlung benennen konnten und mit dem DHS Versicherungsmakler einen ersten Sponsor gefunden haben, bekamen wir diese Woche die Zusage des Braunschweiger Oberbürgermeisters Markurth zur Übernahme der Schirmherrschaft. Hierüber freuen wir uns sehr, denn es zeigt die hohe Aufmerksamkeit und Unterstützungs-bereitschaft der Stadt hinsichtlich unseres Lauftages.

Die bereits in Vorbereitung auf den Lauftag befindliche Laufgruppe - aktuell 255 Teilnehmer - hat sich ein Zwischenziel gesetzt: Im Mai möchte die Gruppe die Strecke von Braunschweig nach Kapstadt gelaufen sein. Das sind immerhin 9.600 km! Nach dem ersten Drittel liegen sie mit 3.900 gelaufenen Kilometern auf Zielkurs.

Ab Montag, 10. Mai dürfen Jugendmannschaften wieder trainieren

Uwe Scholz, 09.05.2021

Logo_Corona._Und_jetzt.jpg

Die Landesregierung Niedersachsen hat am Samstag die neue Verordnung veröffentlicht, nach der ab Montag, 10.05.2021 der Amateursport weitere Lockerungen erfährt. Hier der Wortlaut für den Freizeitsport:

"Bis zu 35 Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren können draußen mit getesteten, geimpften oder genesen Betreuungspersonen wieder Kontaktsport treiben – auch Mannschaftssport! Getesteten, vollständig geimpften oder genesenen Erwachsenen ist immerhin kontaktfreier Sport in Gruppen draußen mit mindestens 2 m Abstand voneinander wieder möglich."

Voraussetzung ist der konstante Braunschweiger Inzidenzwert von unter 100. Aktuell ist dies der Fall. Erst wenn der Wert an drei nacheinander folgenden Tagen über 100 ist, greift wieder die "Bundesnotbremse".

Was  heißt  das  für  uns?  Alle Jugendmannschaften  können  wieder mit  dem

Mannschaftstraining beginnen. Da die Kinder und Jugendlichen mindestens zweimal die Woche in der Schule getestet werden, brauchen sie nicht getestet werden. Trainer und Betreuer, von denen maximal 2 das Training leiten dürfen, müssen jedoch vor jedem Training einen Negativtest vorlegen, der nicht älter als 24h ist. Das Training der Herren läuft weiterhin im 1-zu-1 Modus. Mannschaftstraining ist nur erlaubt, wenn alle Teilnehmer für den Tag einen Negativtest vorweisen.

Auf dem gesamten Vereinsgelände gilt das Hygienekonzept: Maske tragen, 2m Abstand halten und regelmäßig Hände desinfizieren. Nur während des Trainings darf die Maske abgenommen werden. Zuschauer beim Training sind nicht erlaubt. 

Mannschaften müssen strenge Corona Regeln einhalten

Uwe Scholz, 02.05.2021

corona_training_april.PNG

Wie darf trainiert werden? Quelle: NFV, 29.04.2021

Die aktuellen Inzidenzen und Verordnungen geben es endlich wieder her: Unsere Mannschaften fangen langsam wieder an sich mit dem runden Leder zu beschäftigen.

 

Während die jungen Kicker bis zur C-Jugend in Gruppengrößen von bis zu 20 Kindern trainieren dürfen, starten die älteren (ab B-Junioren bis Herren) mit dem 1-zu-1 Training. Sicherlich nicht optimal, aber zumindest können sie endlich mal wieder die Gras Luft schnuppern und gegen den Ball treten.

Tamer Bekil, Trainer der F2-Junioren: "Als wir letzte Woche grünes Licht fürs Training bekamen, waren unsere Kinder und Eltern ganz aus dem Häuschen. Entsprechend aufgeregt waren meine Jungs. Na klar konnte man sehen, dass sie lange kein Fußball gespielt hatten, aber das war egal. Endlich durften die Kumpels sich wiedersehen und gemeinsam auf den Sportplatz. Der Spaß stand eindeutig im Vordergrund!"

Bleibt die Inzidenz in Braunschweig dauerhaft unter 100, können wir so weiter machen. Steigt sie an drei aufeinander folgenden Tagen über 100, müssen wir das Training wieder stärker einschränken (siehe Schaubild des NFV). Wir hoffen natürlich das Beste und würden gerne weiter trainieren lassen. Aber im Moment müssen wir von Tag zu Tag gucken und planen.

April 2021

Termin und Streckenlängen wurden festgelegt - nun beginnen die weiteren Planungen

Uwe Scholz, 29.04.2021

Sportler brauchen Ziele. Genau das dachten sich auch die Organisatoren des 2. RWV Charity Lauftages und legten nun das Datum für den Lauftag fest. Am Samstag, 17.07.2021 sollen nun die Strecken 3km, 6km, 12km oder Halb-marathon gelaufen werden. Bestenfalls ist der Sportplatz Volkmarode Start-punkt aller Läufer. Sollte die Verordnung das nicht zulassen, läuft eben jeder für sich und reicht die gelaufene Strecke und Zeit ein.

Mit dem Charity Lauftag wollen wir aber noch mehr erreichen: Es soll nicht nur dieser eine Tag im Mittelpunkt stehen, sondern auch der Weg dorthin: In der Adidas Running App wollen wir uns gegenseitig motivieren Kilometer zu sammeln und somit schon jetzt in Bewegung zu sein. Schließlich wollen wir am Lauftag eine persönlich gute Zeit laufen. Und neben der gemeinsamen

Bewegung wollen wir auch noch was gemeinsam Gutes tun. Diesmal haben wir uns für folgende drei Braunschweiger Vereine ausgesprochen, die durch eine Spendensammlung unterstützt werden sollen:

Frauen- und Mädchenberatung bei sexueller Gewalt e.V.

Hospizarbeit Braunschweig e.V.

Lebenshilfe Braunschweig e.V.

Diesmal hat uns der Braunschweiger DHS Versicherungsmakler seine finanzielle Unterstützung zugesagt. Wir freuen uns sehr über das Sponsoring unserer gelaufenen Kilometer. Wie genau das aussehen wird und auch wie ihr eure Spende abgeben könnt - darüber werden wir zu gegebener Zeit informieren.

Ob jung oder alt, Mitglied im Verein oder nicht, Profi-Läufer oder Hobby-Jogger: Mitmachen kann Jeder! Einfach eine Mail mit eurer Handynummer an uwe.scholz@rwvolkmarode.de und schon seid ihr dabei!

Offene Turnhalle für den Familiensport beim SC Rot-Weiß-Volkmarode 1912 e.V.

Antje Backhoff, 22.04.2021

b602d65f-ce50-42b3-a6d9-c8bcfdde7955.JPG

Unter dem Motto „Wir turnen mit Spaß und geben 60 Minuten Vollgas!“ wurde am 17.04.2021 erstmals wieder die Turnhalle der Grundschule Volkmarode für das Kinderturnen geöffnet. Die Öffnung wurde von der Stadt Braunschweig unter Beachtung der geltenden Corona Regelungen genehmigt. Diana Müller, eine unsere Übungsleiterinnen aus dem Bereich Kinderturnen, war sehr erfreut und engagiert. Sie baute mit ihrer Familie einen tollen Übungsparcour auf. Jede Familie durfte eine Stunde turnen. Bevor die nächste Familie in die Halle durfte, musste diese gelüftet und alle glatten Flächen desinfiziert werden.

Alle Familien, die am Pilotprojekt teilgenommen haben, hatten sehr viel Spaß. Viele Eltern und Kinder haben sich bedankt und haben Fotos gesendet. Fazit: Aufgrund des großen Erfolgs wird es weitere Termine geben! Genauere Information bekommt ihr zeitgerecht über eure Übungsleiter*innen!

Nur noch kleine Restarbeiten zu machen

Uwe Scholz, 18.04.2021

20210418d.jpeg

Die fußballfreie Zeit hat auch eine gute Seite. Da die Umkleidekabinen nicht benutzt werden dürfen, haben wir die letzten Monate für eine optische Auf-frischung genutzt. Spielerkabinen, Schirikabine und die WC´s wurden mit unterschiedlichen Fußballmotiven, RWV Wappen und Slogan versehen - alles natürlich in Rot-Weiß.

So haben wir vor allem unsere Heimkabinen nicht nur farblich, sondern auch mit unserem Wappen, den Buchstaben RWV oder unseren Gründungszahlen 1912 gespielt. Auch der Spruch "Einmal Rot-Weißer, immer Rot-Weißer" findet sich an der Wand wieder.

Die Gästekabine ist zwar auch rot-weiß gestaltet, aber hier haben wir auf die vereinstypischen Dinge verzichtet. Im Gegenteil, mit dem großen Schriftzug RESPEKT wollen wir auf den fairen Umgang miteinander verweisen.

 

Ein kleines Gimmick haben wir uns bei den Spiegeln einfallen lassen. Eingerahmt wie ein Paninibild, steht unter sechs Spiegeln ein ausgedachter Titel für den Betrachter. Ob "Mann des Tages", Ewiges Talent" oder " Flügelflitzer" - es ist für jedes Spiegelbild etwas dabei.

Im Sommer folgt der 2. Charity Lauftag

Uwe Scholz, 13.04.2021

Nachdem der 1. Charity Lauftag am 20. März 2021 so überragend angenom-men wurde, ist nun ein 2. Lauftag in Planung. Eigentlich ungewöhnlich, denn so dicht gefolgt könnte eine gewisse Lauftagsmüdigkeit eintreten. Aber genau dieser wollen wir als Veranstalter entgegenwirken.

Wir wollen Braunschweig in schwierigen Zeiten in Bewegung halten bzw. brin-gen. Durch die Verlängerung der Kontaktbeschränkungen werden wir auch auf absehbare Zeit keinen Sport in Gruppen machen können. Umso wichtiger ist es den Körper auf Trab zu halten. Und das macht bekannterweise zusam-men mit anderen am meisten Spaß, auch wenn es nur virtuell ist.

Die bestehende Laufgruppe aus über 200 Teilnehmern haben wir daher in der Adidas Running App beibehalten. Nun wollen wir sie erweitern um weitere Läufer, die sich bis zum Sommer fit machen wollen und sich innerhalb der Gruppe mit anderen Läufern aller Klassen messen möchten. Alleine das regelmäßige Betrachten der Rangliste spornt zum Laufen an!

Darüber hinaus wollen wir nicht nur an uns selber denken, sondern als Gruppe auch anderen helfen. Aktuell sammeln wir Namen von Institutionen, die wir mit einer Spende versehen wollen. Gerne wollen wir wieder Vereinen, die sich um Kinder und Jugend-liche in schwierigen Situationen kümmern oder anderen bedürftigen Menschen helfen, eine finanzielle Freude machen. Außer-dem wollen wir auf diese Themen auch aufmerksam machen!

Ein Datum für die Veranstaltung steht noch nicht fest. Am liebsten würden wir natürlich am Sportplatz starten wollen. Geben es die Verordnungen her, dann laufen wir noch im 2. Quartal. Klappt das nicht, werden wir aber noch vor den Sommerferien eine Alternative finden!

Wer sich beteiligen möchte - sowohl läuferisch als auch ideell - schreibe einfach eine kurze Mail mit Namen, Vornamen und Handynummer an uwe.scholz@rwvolkmarode.de. Teilnehmer werden in die WhatsApp Gruppe aufgenommen, erhalten dadurch immer die aktuellsten News und werden auf Wunsch auch in die Adidas Running Laufgruppe aufgenommen. Wir freuen uns über jegliche Teilnahme!

Drei Klicks und die Website ist immer auf Abruf!

Julian Zabbarov, 06.04.2021

RWV-App.jpg

Mit der Veröffentlichung der neuen Website wurde, wie bereits angesprochen, die Verwendung der RWV-App eingestellt. Stattdessen werden alle RWV-Inhalte ab sofort über eine für den Browser deines Smartphones optimierte Webansicht erreichbar sein. Damit der RWV weiterhin direkt neben euren anderen Apps auf dem Home-Bildschirm erscheint, müsst ihr lediglich einige wenige Schritte befolgen:

Für iPhone, iPad und iPod-Nutzer:

1. Öffne die RWV-Website unter rwvolkmarode.de.

2. Tippe auf das Symbol für Teilen (Box mit Pfeil nach oben). Hinweis: Das Teilen-Symbol wird neben der Browserleiste oben auf iPads und in der unteren Leiste für iPhones und iPods angezeigt.

3. Tippe auf Zum Startbildschirm.

4. Gib einen Namen bspw. RWV für den Kurzbefehl ein.

5. Klicke auf Hinzufügen.

Für Android-Nutzer:

1. Öffne die RWV-Website unter rwvolkmarode.de in Chrome auf deinem Gerät.

2. Tippe auf den Menü-Button oben rechts.

3. Tippe auf Zum Startbildschirm.

4. Gib einen Namen bspw. RWV für den Kurzbefehl ein.

Danach ist die mobile Website mit einem Klick über deinen Home-Bildschirm erreichbar. Viel Spaß beim Surfen!

Ab sofort gibt's alle RWV-Inhalte im neuen Design

Uwe Scholz, 05.04.2021

rwv_logo_3-2.jpg

Wenn ihr wie gewohnt auf www.rwvolkmarode.de geht, erscheint sie in einem neuen Design. Wir haben unsere Homepage sowohl optisch neu verpackt als auch inhaltlich angepasst.

Warum haben wir das gemacht? Zum einen möchten wir unseren Verein zeitgemäß präsentieren und außerdem auch den Auftritt im Smartphone weiter verbessern. In diesem Zuge wurde unsere VereinsApp eingestellt. Stattdessen können die Inhalte in Zukunft über eine für das Smartphone optimierte Version der Website im Browser des Smartphones erreichbar sein.

Zum aktuellen Zeitpunkt arbeiten wir noch mit Hochdruck daran die Darstellung der Inhalte auf dem Smartphone zu verbessern. Weitere Updates und Informationen bezüglich des Zugriffs auf die Website mit dem Smartphone folgen in Kürze!

 

Im Gegensatz dazu wird die Website auf dem Desktop bereits wie gewünscht angezeigt! Viel Spaß beim Stöbern auf unserer neuen Homepage!

Doch kein Computer-Virus auf der Website!

Uwe Scholz, 02.04.2021

Logo_Aprilscherz.jpg

Der aufmerksame Leser merkte es gleich - gestern war der 1. April. Unsere Homepage ist zum Glück nicht mit einem Computer Virus infiziert! Aber, bei genauerer Betrachtung kann man entdecken, dass der RWV-Virus sich auf der Homepage breit machte. Von dem lassen wir uns natürlich gerne anstecken!

Im Zusammenhang mit unserer Homepage freuen wir uns euch ankündigen zu können, dass wir eine neue Plattform bekommen und somit eine Auffrischung des Internetauftritts vollziehen. Aktuell werden noch die letzten Arbeiten verrichtet. Kurz nach Ostern sollte es losgehen - freut euch schon drauf!

Nicht nur die Homepage scheint sich mit einem Virus infiziert zu haben

Uwe Scholz, 01.04.2021

Logo_Virus_3-2.jpg

Möglicherweise sind wir mit einem Virus infiziert worden. Unser Vorstand, die Abteilungsleiter und alle Mitglieder versuchen gerade mit großer Anstrengung dem Herr zu werden. Wir hoffen, dass wir schon heute Abend eine Lösung gefunden haben und unseren Verein vor größerem Schaden bewahren können.

März 2021

Artikel in der Braunschweiger Zeitung berichtet über die Übergabe der Spenden, die im Rahmen des ersten Volkmaroder Lauftags gesammelt wurden.

Uwe Scholz, 30.03.2021

BZ-Artikel_20210330_edited.jpg

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Letztes Wochenende haben wir die beim Lauftag eingesammelten Spenden von sage und schreibe 9.600 € übergeben - mega stark! Die Vereine Kinderhospiz Löwenherz, die Weggefährten und KöKi freuten sich enorm über diese Unterstützung. Alle drei Vereine helfen Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien in unterschiedlich schweren Situationen. Auch hier wird eine ganz tolle ehrenamtliche Arbeit geleistet, die wir sehr gerne unterstützt haben.

 

Siehe auch www.weggefaehrten-bs.de, www.köki.de oder www.loewenherz.de

Wie geht´s denn nun weiter mit der Laufgruppe? Die Frage wurde in den letzten Tagen sehr häufig gestellt, und es gibt auch schon eine ziemlich konkrete Idee. Welche? Das werden wir die nächsten Tage hier auf der Homepage veröffentlichen. Bleibt also online!

Wie soll mit der laufenden Saison umgegangen werden? Darüber wird am Mittwoch auf der Verbandssitzung entschieden.

Uwe Scholz, 28.03.2021

Logo_Corona._Und_jetzt.jpg

In einer Telefonkonferenz wurde heute ein Stimmungsbild der Braunschweiger Fußballvereine eingeholt. Der NFV Kreis Braunschweig will am Mittwoch (31.3.) auf der Verbandssitzung die mehrheitliche Meinung vertreten, wie mit der aktuellen Saison 2020/2021 umgegangen werden soll. Nicht nur die Braunschweiger Vereine, sondern auch ein sehr großer Teil des Verbandes (Gesamt Niedersachsen) wird wohl für den Abbruch und die Annullierung der Saison stimmen. Folglich würden keine Punktspiele mehr stattfinden. Es gäbe keine Auf- oder Absteiger. Die Pokalwettbewerbe werden noch mal gesondert betrachtet.

Die Saison 2021/2022 würde planerisch zum 01.07.2021 beginnen, natürlich nur unter Berücksichtigung der behördlichen Auflagen. Es ist angedacht, dass die Wechselperiode und die Jahrgangswechsel normal durchgeführt werden. Die Spielausschüsse sollen aufgefordert werden kleine Staffeln zu bilden, um auf lokale Gegebenheiten flexibel reagieren zu können. Bereits jetzt  wurden  die  Braunschweiger  Vereine  durch  den NFV, dass das Melde-

fenster für die kommende Saison wie jedes Jahr auch wieder Ende April geöffnet wird. Im Zeitraum Ende April bis Anfang Juni werden wir aufgefordert die Mannschaften, die am Spielbetrieb der neuen Saison teilnehmen sollen, zu melden.

Gerne wollen wir natürlich die gleiche Anzahl an Mannschaften wieder melden. Ob uns das gelingt, werden wir sicherlich erst im Sommer wissen. Es wird die große Herausforderung eines jeden Vereins werden alle seine aktiven Mitglieder wieder für den Sport zu begeistern. Zumindest unsere Trainer sind positiv gestimmt und würden sehr gerne mit ihren Schützlingen weitermachen! Dies haben sie gerade wieder beim letzten, zweiwöchentlich stattfindenden Trainer Stammtisch bestätigt.

NFV-Vorstand trifft Entscheidung  zum weiteren Umgang mit der Saison 2020/2021 in der kommenden Woche.

Uwe Scholz, 23.03.2021

Logo_NFV.jpg

Die Mitglieder des NFV-Vorstandes haben sich heute Abend in einer nicht turnusmäßigen Zusammenkunft über den weiteren Umgang mit der derzeit unterbrochenen Saison 2020/2021 beraten. „Der Verbandsvorstand, dem u.a. die Vorsitzenden der 33 niedersächsischen Fußballkreise angehören, muss die Corona-Sachlage anhand von Fakten und ‚auf Sicht‘ bewerten, um zu verhältnismäßigen Entscheidungen im Umgang mit dem Spieljahr zu gelangen. Unsere feste Absicht war die sportliche Beendigung der Saison. In wie weit dieses Ziel angesichts der inzwischen wieder drastisch gestiegenen Infektionszahlen und der Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz vom gestrigen Tag noch realistisch ist, war Gegenstand unserer heutigen Erörterung“, erklärte NFV-Präsident Günter Distelrath.

Dabei zeichnet sich ab, dass mangels Eintritts der nach dem Stufenplan erforderlichen Inzidenzwerte und Öffnungsschritte das Mannschaftstraining und der Pflichtspielbetrieb nicht rechtzeitig und der Pflichtspielbetrieb nicht rechtzeitig wieder aufgenommen werden können, um an der sportlichen Fortsetzung und Beendigung der Saison 2020/2021 bis max. zum 21.07.2021 festzuhalten. Insofern wird der Verband im Rahmen einer ordentlichen Verbandsvorstandssitzung in der kommenden Woche zur weiteren Planungssicherheit für Vereine und Verband eine alternative und finale Entscheidung zum Umgang mit dem Spieljahr 2020/2021 treffen.

Bevorzugte Variante ist nach dem heutigen Austausch der Abbruch in Form der Annullierung - unter Berücksichtigung der Schnittstellenlösungen zwischen dem Niedersächsischen Fußballverband und den Spielklassen - und Pokalwettbewerben von übergeordneten Verbänden.