Eine Runde weiter: 1. Herren gewinnen auch im Bezirkspokal

3:0 Sieg gegen den Ligakonkurrenten MTV Lichtenberg

Bei angenehmen Temperaturen im Lichte des Sonnenuntergangs lädt der SCRW Volkmarode zum Heimspiel, gegen den Gast MTV Salzgitter-Lichtenberg, zum Sommerspektakel im Bezirkspokal ein.



Die Rot-Weißen beginnen die Anfangsphase sehr aktiv und spielbestimmend. Aus einer Vielzahl von Eckbällen kann kein Kapital geschlagen werden, da diese oftmals zu weit ausgeführt werden. Nach einem Vertrautmachen mit dem Ball setzt Nagel in der 15. Minute einen Distanzschuss per Volley an das Lattenkreuz. Wenige Minuten später geht Rode seiner Lieblingsaktivität nach und steht ärgerlich nach einem gelungenen Steckball von Marvin im Abseits. In der 31. Minute belohnt sich Rode letztendlich für seine Mühen und kann den gegnerischen Torwart umdribbeln. Der Rest war Formsache. Die letzten Minuten der ersten Halbzeit lassen die Rot Weißen passiver werden und gewähren dem Gast die ein oder andere, wenn auch recht ungefährliche, Chance.



Nach der Halbzeit kommt Volki besser und wacher aus der Kabine zurück. Es dauert nicht lange, bis Max sich durch das Zentrum tankt und für die Torfabrik Marvin auflegt. Dieser platziert den Ball unten links im Tor zum 2:0. Bis zur 87. Minute wurde das Spiel verwaltet, bevor Marvin erneut eine Bude auf sein Konto hinzufügen kann und das Weiterkommen in die nächste Runde endgültig besiegelt.


Insgesamt ist der Sieg verdient und stellt eine passable Leistung in der englischen Woche dar.

143 Ansichten