top of page

Erste Saisonniederlage nach 30 Spielen


Bei schönem Fußballwetter war das Fußballspektakel gegen den Tabellendritten aus Hondelage, zum Ausbau der Tabellenführung, angerichtet. Doch der Schein schien in den ersten Minuten der Partie zu trügen, als das erste Gegentor in der 20. Minute fiel. Unordnung in der Defensive bescherten den Hondelagern gleich zwei Tore. Spielerisch wurde sich schwergetan und jegliche Angriffschancen wurden nicht zwingend bis in den Sechzehner umgesetzt. Eine Möglichkeit ergab sich nach einem eins gegen eins über den rechten Flügel, leider konnte Maggi mit seinem vermeintlich schwächeren linken Fuß das Tor nicht treffen.


So musste die Devise nach dem 0:2 Rückstand in der 2. Halbzeit, mehr aus dem Ballbesitz und Kapital aus den Chancen zu schlagen, lauten. Die Aufgabe nahmen die Rot-Weißen an. Deutlich dynamischer und effizienter gelang es, hochkarätige Tormöglichkeiten herauszuspielen. Schöne Passstafetten ließen nun auf Tore hoffen. Jedoch blieb die Effizienz beim Abschluss aus, sodass mehrere Bälle in letzter Sekunde von der Linie gekratzt worden sind. Ebenfalls ging ein Lupfer von Marvin von dem herauslaufenden Torwart aus Hondelage knapp am Pfosten vorbei. Letztendlich hat sich Volkmarode nicht für den hohen Aufwand und Ballbesitz, der an den Tag gelegt worden ist, belohnt.


Jetzt heißt es "Mund abwischen und weiter geht´s!" Schon am Sonntag können wir es gegen Kralenriede besser machen und weiterhin aus eigener Kraft ganz oben bleiben!

179 Ansichten

Comments


bottom of page