top of page

Heimniederlage gegen BSC Acosta, Spielbericht von Marvin Thurau

1.Herren: Erste Saisonniederlage gegen starken BSC Acosta

Am gestrigen Sonntag war es mal wieder soweit. Nach langem Warten, rollte der Ball wieder an der Heinrich-Grupe Kampfbahn. Bei bestem Fußballwetter erwarteten wir unseren Stadtrivalen aus dem Prinzenpark. Der Landesligaabsteiger hatte am 1. Spieltag einen souveränen 3:1 Sieg einfahren können und bestätigte somit ihre Ambitionen für den direkten Wiederaufstieg.

Allerdings sind wir nach den Siegen im Pokal und im 1. Saisonspiel ebenfalls mit breiter Brust bereit gewesen unser erstes Heimspiel erfolgreich für uns zu gestalten.


Nun zum Spiel: Die ersten Minuten gingen leider komplett an uns vorbei und der BSC zeigte bereits seine Qualität mit einstudierten Spielzügen. Nach ca. einer Viertelstunde kamen wir dann etwas besser ins Spiel und hatten durch ein paar individuelle Fehler des Gegners ein paar Chancen auf die Führung.

Nachdem das Spiel dann schien bis zur Halbzeit dahinzuplätschern, machte Acosta kurz vor der Pause mit einem Doppelschlag die Führung. Mit einem 0:2 ging es dann in die Halbzeit.

Mit viel Ambitionen ging es für uns in die 2. Halbzeit. Leider konnten wir am gestrigen Tag in der Offensive nicht sehr durchschlagkräftig sein und es fehlte auch ein bisschen Glück in den 50:50 Duellen. So passierte nicht viel in Durchgang 2. Nur ein weiteres Tor für den Gegner, welches zum 3:0 Endstand führte. Wie bei den anderen Toren zuvor, war auch beim 3. Tor, unser Torwart Windy, ohne den wir wahrscheinlich noch 2-3 Tore mehr bekommen hätten, chancenlos.

Alles in allem hat uns das Spiel gezeigt, dass wir noch lange nicht dort sind wo wir sein wollen und das wir noch viel Arbeit vor uns haben, wenn wir mit den Spitzenteams der Liga mithalten wollen.

Bis zum Derby am Mittwoch eure 1. Herren

143 Ansichten

Comentários


bottom of page