Torspektakel, Erste Herren gewinnt deutlich

Sonntag 22.05 15 Uhr

Bei perfektem Wetter empfing unsere Erste Herren den Tabellennachbarn aus Wendezelle.

Gleich zu Beginn der Partie konnte Volkmarode in Vorsprung gehen, nach einer schönen Kombination und der darauf folgenden Flanke, konnte Marvin Thurau per Kopfball in der dritten Minute vollenden. Doch Wendezelle wirkte aufgeweckter nach dem Tor und gewannen an Überhand. Die Gäste erarbeiteten sich einige Chancen, die jedoch zu keinem Erfolg führten, da die Volkmaroder Hintermannschaft viele Schüsse abblockte. Und wie es im Fußball halt so ist, wer zu offensiv spielt hat hinten Lücken. Nach einem Ballverlust konterte Volkmarode schnell über Luc Killian, der den Abschluss jedoch zu zentral platzierte und den Vorsprung nicht ausbauen konnte. Jedoch blieb Volkmarode jetzt offensiv präsenter und konnte durch einen Heber von Marvin Thurau auf 2:0 stellen.

Mit diesem 2:0 ging es dann auch zur Halbzeit in die Kabinen.

Anfang der zweiten Hälfte wirkte Wendezelle jedoch wieder mehr, sie gingen ins Risiko und probierten den Anschlusstreffer zu erzielen, ohne Erfolg. Nach einer Ecke für Volkmarode entschied der Unparteiische auf Elfmeter, welcher schon eine Vorentscheidung sein könnte.

Scotti nahm sich den Ball, lief an und schoss das Leder zielgenau links in die Ecke.



So stand es zur 60. Minute 3:0 und Volkmarode konnte nun entspannter aufspielen. Nach einer weiteren Ecke zwirbelte Magnus Krämer den Ball perfekt auf den Kopf von Marvin Thurau, welcher den Hattrick vollendete, 4:0.

Beide Mannschaften wechselten. Bei Volkmarode jetzt Steven Kraekel auf dem Platz, welcher fast ein Joker-Traumtor erzielte, jedoch einen schönen Lupfer aus 25m auf die Latte setzte. Auch Joker Lukas Kasten kam in die Partie und konnte in der 89. Minute den Deckel draufmachen. Mit dem Ergebnis von 5:0 endete auch die Partie.




123 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen